-

Festival der Kleinskulpturen

Ort: Badhaus Altes Bad Pfäfers

Vernissage mit Eröffnungskonzert Tangorea, 6.5.2018, 11.00 Uhr

Während der 7. Schweizerischen Triennale der Skulptur findet 2018 im ehrwürdigen Alten Bad Pfäfers das Festival der Kleinskulpturen statt. Eine grosse Anzahl Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt werden die Besucherinnen und Besucher in der Taminaschlucht mit ihren Werken faszinieren. Oftmals liegt in der verringerten Dimension von Kleinskulpturen ein besonderer optischer Reiz.

«Welcher gelegene Ort – sich an den Quellen begegnen ...» (Rilke)

Im Sommer 2018 vereinen sich Kunst und Natur im Rahmen der Schweizerischen Triennale der Skulptur Bad Ragartz im Alten Bad Pfäfers. Kunst und Natur werden Geschwister.

Der Ausstellungsbesuch verspricht reines Glück. Er nimmt uns mit auf eine Reise mit Miniaturen, Kleinskulpturen, die sich als Brüder und Schwestern der Grosswerke in Bad Ragaz auf den Weg in die Taminaschlucht gemacht haben

Jede Miniatur ist auch ein Fundort der Grösse. Kleinodien – Pretiosen.

Der Spaziergang mit dem Besuch des Alten Bad Pfäfers und der Ausstellung im «Züriboden» entführt Sie in einen sinnlichen Sommernachts-Traum. In eine Sinnlichkeit der Zwischenräume, ins Intime, das Verbindende.

Esther und Rolf Hohmeister
Schweizerische Triennale der Skulptur Bad Ragartz

Die Ausstellungs-Vernissage findet am 6. Mai 2018 um 11 Uhr statt. Am Eröffnungskonzert spielt Tangorea.

Tangorea

Tangorea
Ein Projekt von www.movingmoods.ch